You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Badumbau, Sauna, kleine Bäder, Klafs, Sanitär

Vom Gästebad zur Sauna 

An die Badeinrichtung vor der Renovierung erinnert hier nichts mehr. Mit viel Fingerspitzengefühl und einer optimalen Raumausnutzung ist es den Planern gelungen, das Maximum aus der gerade sieben Quadratmeter großen Nasszelle herauszuholen. Wunsch der Bauherrn war es, das vormalige Gästebad moderner und offener zu gestalten und idealerweise noch eine Sauna für mindestens zwei Personen integrieren.  

Rustikales Holz x Glasfront 
Highlight des neu gestalteten Badzimmers ist die maßgeschneiderte Sauna Casena von Klafs mit einer freischwebenden Winkelliege und einer großzügigen Glasfront. Mit ihren klaren Linien steht diese im bewussten Kontrast mit dem rustikal wirkenden, lebhaft gezeichneten Holz vom Typ „sonnenverbranntes Altholz“. Die dimmbare Rückenlehnen-Beleuchtung Sunset vermittelt eine erholsam gemütliche Stimmung während des Saunierens. Mit dem Sanarium lassen sich gleich fünf verschiedene Badeformen in einer Kabine genießen – vom klassischen Saunabad, Warmluftbad, Tropenbad, Aromabad bis hin zum Softdampfbad. Sogar Aufgüsse sind möglich – dank der unauffällig in die Liegenblende eingelassenen Aufgussklappe.  

Um den verfügbaren Raum in der Saunakabine trotz des Nischen-Einbauorts optimal zu nutzen, wurde ein Bonatherm-Unterbank-Saunaofen eingebaut. 

Weitere Informationen: www.klafs.de 

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.