You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Vom Strand in den Teppich

Teppichfliesenkollektion von Interface

»Net Effect« heißt eine neue Teppichfliesenkollektion von Interface, deren Gestaltung von den Weltmeeren inspiriert ist. Drei unterschiedliche Quadratfliesen und eine Reihe langrechteckiger »Planks« stehen zur Auswahl und sollen auch freie Verlegeanordnungen jenseits des üblichen Quadratrasters ermöglichen. Passend dazu hat Interface 2012 ein ­Pilotprojekt auf den Philippinen ins Leben gerufen, das eine lokale Wertschöpfungskette für ausrangierte Fischernetze aufbauen soll. Diese werden eingesammelt (und die Küstenbereiche dadurch gesäubert), zu Teppichgarn recycelt und bei ­Interface zur Herstellung der neuen Teppichfliesen verwendet. Weil die eingesammelte Menge für die gesamte Kollektion bislang nicht ausreicht, gewinnt Interface den Rest der Rohstoffe aus recycelten Teppichfliesen, die im Rahmen des unternehmenseigenen ReEntry-Programms zurückgenommen wurden.

Teppichfliesenkollektion von Interface
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
GREEN G1/2014

green 1/2014

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.