You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Von der Gebäudemodellierung bis zur Baukostenermittlung

Archicad - die BIM-Software von Graphi­soft und California.pro - das Baukostenplanungs- und AVA-Programm von G&W

»Archicad«, die BIM-Software von Graphi­soft und »California.pro«, das Baukostenplanungs- und AVA-Programm von G&W sind seit Langem gut aufeinander abgestimmte Lösungen: ohne vorherige Konvertierung der Daten kann mittels einer intelligenten Schnittstelle aus dem in Archicad ­erzeugten BIM-Modell ein Gebäude- und Raumbuch in California.pro erzeugt werden. Mit »DBD-KostenKalkül«, das über die IFC-Schnittstelle BIM-Modell von Archicad in ein baukostenorientiertes Gebäudemodell umwandelt, wird nun der Datenaustausch zwischen Entwurfs- und Ausführungsplanung weiter optimiert. Denn das baukostenorientierte Gebäudemodell kann entweder mit bekannten Baukostendaten von DBD oder aber auf der Grundlage individueller Benutzerdaten mit Qualitäten und Preisen bemustert werden –  bevor es an California.pro übergeben wird. Die doppelte Eingabe von Daten und damit verbundene Fehlerquellen werden hierdurch vermieden, die Planungsprozesse weiter beschleunigt und optimiert.

Die Vorteile des Zusammenwirkens der drei eigenständigen Softwarelösungen für den Planungs- und Bauprozess sind laut Hersteller insbesondere, dass Planer ihr Gebäudemodell in Archicad modellieren und dieses im Sinne von OPEN BIM verlustfrei an die Ausführungsplanung übergeben können. Die Verbindung zu DBD geschieht dabei via IFC. DBD-KostenKalkül bietet eine umfangreiche Palette bauleistungsorientierter Text- und Preisinformationen, die durch individuelle Nutzerdaten ergänzt werden können. Die so erzeugten Daten tragen den STLB-Bau-Schlüssel in sich. Damit wird die Ausschreibung mit den Leistungsbeschreibungen des STLB-Bau auf Knopfdruck innerhalb von California.pro möglich. Besonders hervorzuheben ist die sog. RGB-Schnittstelle, über die die Verbindung zu California.pro hergestellt wird. Sie überträgt im Gegensatz zu den gängigen GAEB-Schnittstellen Gebäudeelemente und Räume, sodass Variantenrechnungen zur Kostenoptimierung und gewerkübergreifende Auswertungen möglich sind. Weitere Informationen: Graphisoft Deutschland GmbH, Dr. Schiller & Partner GmbH,  G&W Software Entwicklung GmbH

Archicad - die BIM-Software von Graphi­soft und California.pro - das Baukostenplanungs- und AVA-Programm von G&W
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 10/2012

Tragwerke

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.