You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Messerundgang, Dach+Holz International, Messegelände Köln, Alwitra

Vorab-Messerundgang Dach+Holz International

Abdichtung

Das Flachdach ist zum Nutzdach geworden; es wird begrünt und wandelt sich zum Freiraum für Bewohner und Angestellte. Wo dies nicht möglich oder gewollt ist, werden Photovoltaikanlagen, Klimaanlagen und Wärmetauscher aufs Dach montiert. Diese Entwicklung führt dazu, dass mehr und vor allem komplexere Durchdringungen und Details auf dem Flachdach entstehen. In diesem Bereich des Daches ist der Einsatz von Flüssigkunststoffen unabdingbar geworden. Für komplizierte Details hat Bauder das Flüssigkunststoff-Abdichtungssystem BauderLIQUITEC entwickelt, das sich mit allen Kunststoff- und Bitumenbahnen des Unternehmens kombinieren lässt.
Halle 6, Stand 6.518, 6.531

Alwitra stellt seine Dach- und Dichtungsbahn Evalon dual für die einlagige, mechanische Befestigung vor. Außerdem präsentiert das Unternehmen die neue Produktfamilie MAG-4/ MAG-6 aus dem Segment der Aluminium-Dachrandabdeckungen. Besonderheit des Systems sind Halter, die die statischen Anforderungen auch bei breiten Mauerkronen erfüllen und die richtlinienkonforme Befestigung selbsttragender Dachrandabdeckungen ermöglichen. Und schließlich stellt das Unternehmen Evalon Solar cSi vor, eine Solardachbahn mit semiflexiblen PV-Modulen aus kristallinen Silizium-Solarzellen.
Halle 8, Stand 8.109

Duraproof technologies präsentiert zwei Neuheiten für die Dachabdichtung: NovoProof DA-FG ist die erste einlagige EPDM-Dachbahn mit Glasgewebekaschierung, NovoProof DA-SK eine selbstklebende EPDM-Dachbahn, die dort eingesetzt wird, wo eine mechanische Befestigung in der Fläche oder eine Verlegung mit Auflast nicht möglich ist.
Halle 8, Stand 8.403

Dachsanierung

Knauf Integral bietet mit GIFAfloor Presto ein neues System für die Sanierung alter Holzbalkendecken an. Der Aufbau mit den Systemelementen aus dem Gipsfaserwerkstoff GIFAtec erfordert keinen Eingriff in die unterseitige Deckenkonstruktion.
Halle 7, Stand 7.509

 

Holzbau

Die CLT-Deckenelemente von best wood Schneider lassen sich computergesteuert millimetergenau auf die Bedürfnisse des Holzbaus fertigen. Zudem können die Brettsperrholzdecken bereits im Werk mit Silikatfarben in acht Farbtönen beschichtet werden.
Halle 7, Stand 7.313

In Köln feiert Lignotrend die Premiere ihres neuen Oberflächenprofils Ligno Akustik 3D. Mit ihm gehen die Akustik-Leistenprofile in die dritte Dimension und bringen optisch Bewegung in die Gestaltung akustisch wirksamer Echtholzoberflächen.
Halle 7, Stand 7.507

 

Dach und Fassadendeckung

Mit den neuen Siding.X bringt Prefa das optisch wandelbare Oberflächendesign der Fassadenpaneele FX.12 auch auf die bisher glatten Sidings. Siding.X verleiht so, egal ob vertikal mit Schattenfuge, horizontal im wilden, individuellen oder Kreuzverband verlegt, auch der Sidingfassade mehr Leben und eine optisch spannende Oberfläche.
Halle 6, Stand 6.115

Erlus stellt seinen Ergoldsbacher E 58 RS in den Mittelpunkt: Die ausgeprägte Profilhöhe der Ringverfalzung, mit dreifachem Kopf- und Seitenfalz und eine direkte Wasserführung schützen das Dach etwa gegen Schlagregen, während die Unterkonstruktion trocken bleibt. So funktioniert der Dachziegel bei geringen Dachneigungen ohne aufwändige regensichernde Zusatzmaßnahmen.
Halle 6, Stand 6.119

Rathscheck stellt ein neues Decksystem für Dach und Fassade vor. Die rechteckigen Schieferplatten sind so einfach und schnell einzudecken wie eine Ziegeldeckung und benötigen auch weitgehend eine ähnliche Unterkonstruktion. Weitere Besonderheit: In das System lassen sich Photovoltaikelemente einbinden. Diese Integration ist weitgehend frei skalierbar.
Halle 6, Stand 6.502

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.