You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Vorarlberger Holzbaupreis 2019, Wettbewerb, Österreich, Holzbau

Vorarlberger Holzbaupreis 2019 »druf und dra mit Holz«

Holzarchitektur ist aktueller denn je – sie bietet nachhaltige und ökonomische Lösungsansätze für gegenwärtige Probleme. Fast allen baulichen Herausforderungen kann dabei in höchster handwerklicher und gestalterischer Qualität mit Holz geantwortet werden.

Die beeindruckende Entwicklung des traditionellen Baustoffs lässt sich immer wieder an den Ergebnissen des Vorarlberger Holzbaupreises ablesen. Alle zwei Jahre zeigt er den aktuellen Stand und die Fülle von Vorteilen beim Bauen mit Holz. Dabei hat der Preis bereits europaweit ein hohes Ansehen erlangt. Die Vorarlberger Holzarchitektur ist ein Teil der Landesidentität geworden und sichert Arbeitsplätze, schafft Wertschöpfung und unterstützt regionale Partnerschaften.

In diesem Jahr steht der Vorarlberger Holzbaupreis unter dem Motto »druf und dra mit Holz« und verweist damit auf die zunehmende Bedeutung von Bauen im Bestand. Über die Preiskategorie Sanierung bzw. Anbau und Aufstockung hinaus zeichnet der Holzbaupreis jedoch auch eine ganze Bandbreite weiterer Kategorien aus. Sie reicht von Einfamilienhäusern über Mehrfamilien- und Reihenhäuser, öffentliche, gewerbliche und landwirtschaftliche Bauten bis hin zu Holzbauten im Ausland, solange bei der Ausführung und Planung ein Mitglied der Vorarlberger Holzbau_kunst wesentlich beteiligt war. Ein zusätzlicher Sonderpreis wird in der Kategorie »Wertschöpfung – Holz aus der Region« verliehen. In jeder Kategorie können ein Preis sowie mehrere Auszeichnungen vergeben werden.

Bis zum 25. April 2019 sind Einreichungen von Projekten möglich, die vorwiegend aus Holz bestehen oder mit einem maßgeblichen Holzeinsatz entworfen wurden. Eine vierköpfige Jury bewertet die Projekte unter den gleich gewichteten Aspekten Architektur, Handwerk/Technologie und Ökologie. Die Jury besteht aus Milena Karanesheva, Markus Klaura, Chris Precht und Reinhardt Wiederkehr. Am 5. Juli 2019 werden die Ergebnisse bei der Verleihungsfeier verkündet.

Einreichung unter: holzbaukunst.at

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 4/2019
DETAIL 4/2019

Farbe und Textur

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.