You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Vorgedämmte Rohrleitungen für Bürogebäude in Alschwill in der Schweiz

Missel, Misselon-Robust, Actelion, Kolektor, Schwab, Schall-, Wärme- und Feuchteschutzdämmung
Foto: Actelion Pharmaceuticals Ltd.

Die Basler Architekten Herzog & de Meuron bauten im schweizerischen Alschwill für den Biopharma-Hersteller Actelion ein neues Bürogebäude, das einen markanten Blickfang darstellt. Die Architekten planten den Neubau aus balkenähnlich übereinander angeordneten Baukörpern mit einem deutlichen gestalterischen Kontrast zur umliegenden Bebauung. Die Zwischenräume der Büro­flügel ermöglichen auf sechs Geschossen nicht nur spannungsvolle Sichtbezüge zwischen den Gebäudeteilen, sondern auch zu den benachbarten Labor- und Bürogebäuden. Im Erdgeschoss befindet sich neben einem Auditorium mit 120 Plätzen ein öffentlich zugängliches Restaurant mit 230 Sitzplätzen und eine Cafeteria für Gäste und Mitarbeiter des Hauses. Im 2010 fertiggestellten Actelion Business Center arbeiten auf knapp 3200 m2 ca. 350 Mitarbeiter.

Missel, Misselon-Robust, Actelion, Kolektor, Schwab, Schall-, Wärme- und Feuchteschutzdämmung
Foto: Kolektor Missel Schwab GmbH

Die ungewöhnliche Gebäudeform stellte die TGA-Fachplaner vor ungewohnte Heraus­forderungen: Die Verlegung der umfangreichen Ver- und Entsorgungsrohrleitungen erforderte aufgrund der architektonisch anspruchsvollen Bauform zahlreiche Richtungswechsel. Die Rohrleitungen mit einer Gesamtlänge von ca. 25 km wurden häufig im Fußbodenaufbau verlegt und konnten daher nur mit einer robusten und unverwüstlichen Dämmung ausgeführt werden. Hierfür kam die reißfeste Schall-, Wärme- und Feuchteschutzdämmung »Misselon-Robust« von Kolektor Missel Schwab GmbH (Ansprechpartner in der Schweiz: Hafner AG) zum Einsatz. Um die Baustellenflächen nicht mit hohen Lagerkapazitäten zu beeinträchtigen, wurden die 25000 m vorgedämmte Rohrleitungen »just-in-time« geliefert. Der gesamte Bauzeitenplan konnte somit aufgrund der zuverlässigen und zeitlich genau berechneten Lieferung wie geplant durchgeführt werden.

Die Schall-, Wärme- und Feuchteschutzdämmung Misselon-Robust mit einem reißfestem Gittergewebe als Oberfläche eignet sich für warme und kalte Trinkwasserleitungen ebenso wie für Heizungs- sowie Kälteverteilungs- und Kaltwasserleitungen von Raumluft- und Klimageräten. Das Produkt zeichnet sich neben einer sehr geringen Wärmeleitfähigkeit durch große Flexibilität aus und lässt sich darüber hinaus leicht verarbeiten. Neben der Verwendung für vorgedämmte Rohrleitungen lieferte Kolektor Missel Schwab auch Dämmungen ohne Rohre von 2 m Länge für die nachträgliche und parallele Montage an Rohrleitungen und Formstücken. Aufgrund der Tatsache, dass z.B. Wärmeverluste eine nicht vernachlässigbare Rolle bei der Minimierung der CO2-Belastung darstellen, schreibt unter anderem die EnEV in Deutschland umfangreiche Maßnahmen zur Wärmeverlustminimierung vor. So stellt neben der Dämmung des Dachs und der Fassade auch die Dämmung der Rohrleitungen und Armaturen einen wesentlichen Energieeinsparungsfaktor dar. Mit dem Missel-Produkt lassen sich durch eine durchgängige Dämmung der warmwasser- sowie kaltwasserführenden Rohrleitungen und deren Armaturen die Wärme- bzw. Kälteverluste auf ein Minimum reduzieren. Damit trägt diese Dämmung, wie der Hersteller herausstellt, zu einem wichtigen Anteil in der Betriebskosteneinsparung und nicht unerheblich zur CO2-Einsparung respektive zum Umweltschutz bei.

Foto: Actelion Pharmaceuticals Ltd.
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 6/2011

Einfach Bauen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.