You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Vorhang aus Beton: Studentisches Wohnhochhaus in München

Das anlässlich der Olympischen Sommerspiele 1972 errichtete Wohnhochhaus dient seit 40 Jahren als Studentenwohnheim. Die Fassade besteht aus Fertigteilrahmen, an denen sich die 801 übereinander gestapelten Wohneinheiten ablesen lassen.

Architekten: Knerer und Lang Architekten, Dresden
Standort: Helene-Meyer-Ring 7, 80809 München

Um den ausdrucksstarken Charakter des 15- bis 19-geschossigen Baus zu bewahren und dennoch den heutigen Anforderungen an Energiestandards und Brandschutzvorgaben gerecht zu werden, wurde im Zug der Gesamtsanierung eine neue Vorhangfassade entwickelt. Folglich ist die Loggia dem Wohnraum zugeschlagen, was für das einzelne Apartment einen Raumgewinn von ca. 3 m² bedeutet.

Materialität, Farbe und Fassadengliederung des Bestandsgebäudes wurden aufgegriffen und weitergeführt. Ein neues Rahmenelement aus Leichtbeton ist dem bestehenden Sichtbetonrahmen vorgesetzt. Anstelle der ehemaligen GFK-Brüstung befindet sich nun ein massives, mit Aluminium verkleidetes Brüstungsfeld in Kombination mit einem Fensterelement.

Die nachfolgenden Bilder zeigen die einzelnen Schritte bei der Montage der neuen Fassade auf der Baustelle.

Die letzten beiden Bilder zeigen die fertiggestellte Fassade mit neuen Rahmenelementen aus Leichtbetonfertigteilen. Anstelle der ehemaligen GFK-Brüstung befindet sich nun eine Brüstungsverkleidung aus einem pulverbeschichteten Aluminiumprofil.

Bauherr: Studentenwerk München

Architekten: Knerer und Lang Architekten
Projektleitung: Katja Karbstein
Mitarbeiter: Roland Hereth, Mary Knopf, Susanne Conzen, Susanne Glaubitz

Projektorganisation: Petra Seydel
Tragwerksplaner: Sailer Stephan + Partner GmbH, Beratende Ingenieure für Bauwesen VBI
Energieplaner: Ingenieure Süd GmbH
Haustechnik: Konrad Huber GmbH

Rohbau: Probat Bau GmbH&Co KG
Betonsanierung: Bauschutz GmbH
Betonfertigteile Fassade: Zuber Betonwerk GmbH & Co KG
Metallbrüstungselemente: HSP Fassaden GmbH

 

Eine ausführliche Print-Dokumentation finden Sie in unserer aktuellen Ausgabe
DETAIL 2014/6 zum Thema »Bauen mit Beton«.

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 6/2014

Bauen mit Beton

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.