You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Meierhof Trausdorf, AllesWirdGut, Mobimenti, Guilherme Silva Da Rosa

Wachgeküsst: Festsaal im Burgenland

Der historische Meierhof Trausdorf befindet sich in der Nähe von Eisenstadt im Burgenland. Das in die Jahre gekommene Gebäudeensemble aus langgezogenen Baukörpern wurde in den vergangenen Jahren vorrangig landwirtschaftlich genutzt. Das benachbarte Weingut Esterházy entschied sich zu einer Umnutzung und Revitalisierung der Anlage und lobte einen Wettbewerb aus, den AllesWirdGut (Architektur) und Mobimenti (Innendesign) für sich entschieden.

Als erste Umbaumaßnahme wurde das ehemalige Gesindehaus zu einem Festsaal für das Weingut umgebaut. Bei näherer Betrachtung des alten Hauses entpuppten sich einige Merkmale als durchaus erhaltenswert: Die Einfachheit des langgezogenen, flachen Baukörpers fügt sich ideal in die weitläufige Landschaft ein und ist im Burgenland eine charakteristische Gebäudetypologie. Auch die massiven Sandsteinwände sollten erhalten bleiben und die Atmosphäre des Innenraums maßgeblich prägen.

Während das äußere Erscheinungsbild im Wesentlichen erhalten blieb, wurde das Innere zunächst vollständig entkernt. Die ehemaligen Kleinwohnungen des Gesindehauses wurden entfernt, sodass ein großzügiger, offener Festsaal entstand. Anthrazitfarbene Holzkörper zonieren den weitläufigen Raum und beherbergen alle wichtigen Funktionsräume. Vorhänge fungieren als flexibel nutzbare Raumteiler ohne den Blick auf den offen gelegten Dachstuhl zu verdecken.

Die Farbpalette des Innenraums reagiert auf die vorgefundenen natürlichen Materialien. Ockerfarbener Kalkstein, rötliches Ziegelmauerwerk und dunkelbraunes Holz wurden durch neutrale Weiß- und Schwarz- Töne ergänzt. So entstand für das Weingut Esterházy ein stilvoller und großzügiger Festsaal, der optimale Voraussetzungen für eine flexible Nutzung und Veranstaltungen aller Art bietet. Der architektonische Eingriff zeigt sich als eine unaufdringliche und harmonische Umgestaltung des alten Gebäudes, dem auf rücksichtsvolle Weise neues Leben eingehaucht wurde.

Kurze Werbepause

weitere Informationen:

Architektur: AllesWirdGut, Mobimenti (Innenarchitektur)
Team: Jan Schröder, Paula Groß, Harald Groll, Jakub Klíma, Eva Bírová

HKLSE: Zentraplan Planungsges.m.b.H.
Statik: Simon-Fischer ZT-GmbH
Bauphysik: Dipl.-Ing. Ianko Ivanov
Zeitraum: Wettbewerb: 01.2012 - 1. Preis. Baubeginn: 05.2015, Fertigstellung: 10.2015
Fotos: AllesWirdGut / Guilherme Silva Da Rosa

Aktuelles Heft
DETAIL 12/2018
DETAIL 12/2018, Dächer

Dächer

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.