You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Wärme aus dem Duschwasser

Mit einer Wärmerückgewinnung aus dem Duschabwasser lässt sich nach Auskunft des Passivhaus Instituts bis zu einem Drittel des Warmwasser-Wärmebedarfs im Haushalt einsparen.  Als erste Produkte dieser Sparte hat das Institut nun zwei Duschrinnen und ein Duschrohr von Wagner Solar für den Einsatz in Passivhäusern zertifiziert. Das Duschrohr ECOshower 15 wird anstelle eines Abwasserfallrohrs eingebaut. Es benötigt eine Einbauhöhe von etwa einem Geschoss und erreicht einen stationären Wirkungsgrad von 66 %. Die Duschrinnen ECOshower 800 und ECOshower 900 werden ebenerdig in geflieste Duschböden eingebaut und kommen mit Einbauhöhen von weniger als 15 cm aus. Die Wirkungsgrade liegen hier bei 42 bzw. 54 %. Neben Duschrinnen und Duschrohr bietet Wagner Solar auch komplette Duschwannen sowie einen Duschsammler für größere Duschanlagen mit Wärmerückgewinnung an. Weitere Informationen: Wagner Solar GmbH


Kurze Werbepause

Wärmerückgewinnung aus dem Duschabwasser
Wärmerückgewinnung aus dem Duschabwasser
Alle Fotos: Hersteller
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
GREEN G2/2015
Green 2/2015

green 2/2015

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.