You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Bahnhof, Belgien, Mechelen, Bahnhofshalle, Vector Foiltec, Folienbau, Texlon

Warten unter dem Foliendach

Der Name ist Programm: Im Rahmen des Projekts „Mechelen in Beweging“ (Mechelen in Bewegung) saniert die 85 000-Einwohner-Stadt nördlich von Brüssel derzeit ihren Bahnhof und ordnet das gesamte Bahnhofsumfeld neu. Der zentrale Blickfang in dem Mammutprojekt, das vom Planungsteam der belgischen Eisenbahngesellschaft NMBS konzipiert wurde, ist die neue transparente Bahnhofshalle.

Dach und Fassaden der Stahlkonstruktion bestehen größtenteils aus rund 3000 m2 luftgefüllten ETFE-Kissen. Die mehrlagige Folienkonstruktion aus Texlon von Vector Foiltec spannt über rund 4 m frei zwischen den stählernen Dachträgern und Fassadenstützen. Mit ihrer Oberflächenkrümmung bildet sie ein passendes Pendant zur Wellenform des Hallendachs. Vor allem die Windlastanforderungen waren laut Vector Foiltec eine Herausforderung für die Folienkissen. Mit entsprechenden Berechnungsmethoden und Haltekonstruktionen sowie von Vector Foiltec entwickelten, speziellen Ventilsystemen für die Kissen gelang es jedoch, das Entwurfskonzept der Architekten ohne Kompromisse umzusetzen.

Weitere Informationen unter:
www.vector-foiltec.com

Bahnhof, Belgien, Mechelen, Bahnhofshalle, Vector Foiltec, Folienkonstruktion, Texlon

Foto: Mechelen in Beweging

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 10/2021
10/2021

Fassaden

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.