You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

WC-Trennwand: nachhaltiger Alleskönner von Kemmlit

Das Trennwandsystem NiUU bietet zwei verschiedene WC-Trennwandlösungen: NiUU K aus 38 mm starkem Holzwerkstoff oder WC-Trennwandsystem NiUU F aus 30 mm starkem Holzwerkstoff. Die Trennwand zeichnet sich durch ihre besonders flexible Ausführung aus. In der Standardversion wird NiUU mit Füßen und Stabilisator in der Vorderfront ausgeführt. Standoptimiert ist die innovative Lösung mit integrierten Füßen in den Zwischenwänden. Unsichtbar für den Betrachter, optisch perfekt und reinigungsfreundlich. Als besonders filigrane Ausführung kann der Stabilisator ebenfalls zurückgesetzt werden. Dadurch entsteht eine schwebende Optik.

Neben der klassischen Knopf- und Drücker-Türschließung mit Rot / Weiß-Anzeige gibt es hochwertige Griffstangen in drei verschiedenen Varianten. Neben 15 Standard Farben stehen auch drei Holzdekore zur Auswahl. Sonderfarben sowie Digitaldrucke sind auf Anfrage möglich.

Die erstklassige Verarbeitung der Sanitärtrennwand NiUU sowohl aus 38 mm als auch 30 mm Holzwerkstoff rundet das Konzept ab und setzt neue Maßstäbe im öffentlichen Sanitärraum. Dafür wurde NiUU mit dem begehrten red dot design award, dem iF product design award, dem Innovationspreis für Architektur und Bauwesen sowie dem PLUS X AWARD ausgezeichnet.

Auf das Trennwandsystem NiUU gibt es, wie für alle WC-Trennwände, eine 7 Jahre KEMMLIT-Garantie. Darüber hinaus erfüllt NiUU die Anforderungen nach DGNB und trägt somit zur Gebäudezertifizierung bei.

Die persönliche Beratung durch den KEMMLIT-Fachberater erfolgt vor Ort. Auch die Montage wird durch eigene KEMMLIT-Monteure ausgeführt.

 

Kurze Werbepause

Kemmlit, WC-Trennwand, Wolfram Wöhr, Sanitär

Foto: KEMMLIT-Bauelemente GmbH

Aktuelles Heft
DETAIL 6/2019
DETAIL 6/2019, Mauerwerk und Stein

Mauerwerk und Stein

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.