You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Wechselwirkung zwischen Licht und Schatten

Lamilux, Lichtkuppelschalen, Kehrbaum, Röther, Augsburg
Foto: Dagmar Flex

Das Unternehmen Röther, Betreiber von 17 Modeparks in Deutschland, präsentiert in Augsburg seine Mode in einem Neubau, dessen Fassade mit 1344 Lichtkuppelschalen von Lamilux verkleidet wurde. Das Gebäude basiert auf einem Betonskelett, dem die Architekten der Kehrbaum AG durch die transluzente, indirekt beleuchtete Hülle mit weichen Kanten und fließenden Linien ein markantes Aussehen verschaffen. Als Verschalungs- und prägende Gestaltungselemente der Ost- und Westseite der Fassade griffen die Architekten auf opale Lichtkuppelschalen zurück. »Die Kuppeln prägen die Kubatur, veredeln die Formen und bieten ein reizvolles Spiel von Licht und Schatten«, so Klaus Kehrbaum, Architekt BDA und Vorstand der Kehrbaum Architekten AG. Der Modepark verfügt über einen Bruttorauminhalt von 79100 m3. Die Architekten wollten in der äußeren Schicht der Gebäudehülle nichts dem Zufall überlassen. Aus dem Kunststoff PETG gefertigt, sollten die Lichtkuppeln für die transluzente Wirkung opal ausgeführt sein. Darüber hinaus musste sichergestellt sein, dass die Lichtkuppeln in ihrer Stichhöhe nur gering voneinander differieren, um ein möglichst homogenes Bild der wabenartigen Fassadenstruktur zu erreichen.

Auch die Beständigkeit der Kuppeln spielte eine große Rolle. Hierfür wurden sie von Lamilux beiderseitig mit einer doppelten UV-Schutzschicht versehen, um sie vor einer Vergilbung zu schützen. Die äußerst flexible Fertigung auch großer Mengen Lichtkuppeln, die durch ein Blasverfahren hergestellt werden, zeigte Lamilux durch die Vielzahl der Ausführungen. Die Lichtkuppelschalen sind in 35 unterschiedlichen Abmessungen produziert worden – auch in dreieckigen Geometrien. Darüber hinaus wurden die Kuppeln zum Teil in Radien gebogen sowie zusätzlich rund angeschnitten.

Foto: Dagmar Flex
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 7+8/2010

Fassaden

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.