You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Weiterführende Schule in Castelló d´Empúries

Die Pausen- und Sportflächen zwischen Ost- und Westflügel der winkelförmigen Anlage sind vor dem für die Region typischen Gebirgswind aus Norden geschützt. Sichtbeton, Profilglas und perforierte Zinkbleche bestimmen die Fassade, Vor- und Rücksprünge erzeugen ein Licht- und Schattenspiel. Im linear organisierten, zweibündigen Westflügel liegen die zu Dreiergruppen zusammengefassten Klassenzimmer sowie die Werk- und Fachräume. Im eingeschossigen, ebenfalls linear organisierten Ostflügel befinden sich Mensa und Turnhalle.
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 3/2003

Konzept Schulbau

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.