You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Wer hat Deutschlands umweltfreundlichste Handelsimmobilie ?

Der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e. V. hat den bundesweiten Wettbewerb „Umweltfreundliche Handelsimmobilien“ ausgelobt. Mit diesem Wettbewerb möchten die Auslober für eine verstärkte Beachtung von Umweltkriterien insbesondere beim Bau von Supermärkten, Einkaufszentren, Schauhäusern und anderen Handels- und Logistikimmobilien werben.

Die vorbildlichsten Projekte, die durch ein umfassend umweltfreundliches und nachhaltiges Gebäudekonzept überzeugen können, werden mit Preisgeldern im Wert von insgesamt 10.000 Euro ausgezeichnet. Der Wettbewerb richtet sich an Bauherren, Investoren, Architekten und weitere am Bau von Handelsimmobilien beteiligte Planer.

Die Gebäude sollten folgende Funktionsbereiche umfassen:

  • Verkaufsbereich
  • Lager und Kommissionierung
  • ggf. auch in Kombination mit Büro-, Besprechungs- oder Vortragsräumen, Werkstätten und Laboren zur Reparatur und Nutzungsanpassung der Handelsgüter sowie Sozialräumen.


Die fachliche Begutachtung der Bewerbungen erfolgt durch das Öko-Zentrum NRW, die endgültige Auswahl der Preisträger übernimmt eine prominent besetzte Jury. Die Auszeichnung der Gewinner erfolgt auf einer Veranstaltung im Herbst 2010.
Die Teilnahme am Wettbewerb ist bis zum 30. Juni 2010 online unter www.gebaeudewettbewerb.de möglich. Hier stehen auch die Bewerbungsunterlagen sowie die ausführlichen Teilnahmebedingungen zum Download bereit.

www.gebaeudewettbewerb.de

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.