You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Wettbewerb "Kreativquartier München" entschieden

Am Mittwoch, den 16. Mai 2012 finden im ehemaligen Areal des Baureferats - Straßenbau, Schwere-Reiter-Straße 2 um 19:30 Uhr die Ausstellungseröffnung mit Podiumsdiskussion "Stadt kreativ denken - Raum für Wohnen, Kultur, Wissen" und die Präsentation der Wettbewerbsergebnisse statt.

Visualisierung 1. Preis, teleinternetcafe

In der Ausstellung werden die Ergebnisse des städtebaulichen und landschaftsplanerischen Ideenwettbewerbs und die Entwicklungspotentiale des Geländes vorgestellt. Gewinner sind das Architekturbüro Teleinternetcafe, Berlin in Zusammenarbeit mit den Landschaftsarchitekten TH Treibhaus, Hamburg.

Auf dem 20 Hektar großen Planungsgebiet sollen neben ca. 900 Wohneinheiten auch gewerbliche Nutzungen, eine Erweiterung der Hochschule und die dazu gehörenden Freiflächen entstehen. Eine Grundschule und Kinderhäuser werden integriert. Kulturelle und kreativwirtschaftliche Nutzungen sind im Bereich der denkmalgeschützten Industriebauten (Jutier- und Tonnenhalle) vorgesehen. Um den Leonrodplatz soll die vorhandene Quartiersversorgung ergänzt werden.

Es sprechen:
Stadtbaurätin Prof. Dr.(I) Elisabeth Merk, Landeshauptstadt München
Dr. Hans-Georg Küppers, Kulturreferent der Landeshauptstadt München 
Rudolf Saller, Leiter des Immobilienbereichs im Kommunalreferat der Landeshauptstadt München 
Ingeborg Staudenmeyer, Vorsitzende des Bezirksausschusses 9 Neuhausen / Nymphenburg 
Peter Scheller, Architekt und Stadtplaner, München 

Die Ausstellung mit allen Entwürfen ist geöffnet vom 16.05.2012 - 15.06.2012, Mo - Fr 10 -18 Uhr, ehemaliges Areal des Baureferats - Straßenbau, Schwere-Reiter-Straße 2, München, Eintritt frei 

www.teleinternetcafe.de
www.treibhausberlin.de
www.muenchen.de

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.