You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Wohnhaus bei Ludwigsburg

Architekt: Jürgen Mayer H. Architects, Berlin

Die expressive Villa wächst buchstäblich aus der Rasenfläche und dehnt sich nach allen Seiten des Hangs aus. Die Form entstand aus der ungewöhnlichen Umrisslinie eines im Lauf der Jahre ständig umgebauten Bestandsbaus. Dieser »Fußabdruck« generiert das Erdgeschoss und kommt im Obergeschoss verdreht und leicht modifiziert wieder zum Einsatz. Hinter der futuristisch anmutenden Fassade verbirgt sich Stahlbeton mit einem verputzten Wärmedämmverbundsystem. Die Mineralschaumplatten wurden in Kreisbogensegmente in nur zwei Radien gesägt, gedübelt, geklebt und vor Ort geraspelt sowie geschliffen. Zur Schonung der Anschlüsse und besonders beanspruchter Elemente der Hülle wurden diese bündig zur Putzebene mit einer Polyurethanschicht versehen, dann lackiert und mit UV-Schutzanstrich behandelt.

Baustelle; Architekt: Jürgen Mayer H. Architects
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 5/2009

Material und Oberfläche

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.