You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Zaha Hadid`s Band für Johann Sebastian Bach

Extra für Solo-Auftritte von Stücken Johann Sebastian Bachs konzipierten Zaha Hadid Architects einen Aufführungsort in der Manchester Art Gallery. Die transportable Hülle in Form eines hellen Bandes soll die Bachschen Klänge visuell und räumlich darstellen.

Der Streifen umfasst das das Publikum und die Bühne innerhalb des eigentlich quaderförmigen Raums auf einer Fläche von 17 auf 25 Meter. Die Rückseite des Publikumsbereichs ist völlig durch das geweitete Band abgeschirmt, im Übergang zum Bühnenbereich verschlankt sich das Band, um hinter der Bühne wieder breiter zu werden.

Das Band besteht aus einem lichtdurchlässigen Membranstoff, das die Tragstruktur aus Stahl umspannt. Die gesamte Konstruktion wurde von der Decke abgehängt. Über der Bühne wurden zustätzlich Acrylplatten angebracht, die für eine bessere Akustik und Schallreflexion dienen sollen. In der vorstellungsfreien Zeit kann Musik eingespielt und durch unterschiedliche Beleuchtung verschiedene Stimmungen erzeugt werden.

 

Konzertraum in der Manchester Art Gallery von Zaha Hadid Architects
Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.