You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Zeitgenössische Eleganz: Keramikfliesen

Die Anforderungen an Bodenbeläge sind hoch. Sie müssen u.a. reinigungsfreundlich, trittsicher, abriebfest und robust sein. Darüber hinaus tragen sie aufgrund ihres hohen Flächenanteils und ihrer ästhetischen Erscheinung maßgeblich zur Wirkung eines Raums bei.

Ein Beispiel für eine gelungene Einheit ist die »Villa S.« in Süddeutschland. Das Anwesen liegt sehr privilegiert auf einer Anhöhe, die weite Ausblicke erlaubt. Ähnlich großzügig sind die Räume im Inneren des Gebäudes, das aus der Mitte des vorherigen Jahrhunderts stammt und nach einem Besitzerwechsel stilvoll renoviert wurde. Für den Bodenbelag wurden Keramikfliesen in den Maßen 60 x 120 cm von Agrob Buchtal gewählt. Der Einsatz der Großformate erfolgte durchgängig von der Eingangshalle über den großflächigen Küchen- und Wohnbereich bis hin zu den Treppen, dem Studio im Obergeschoss und den Sanitärbereichen für Gäste und Bewohner. Das Ergebnis sind  raum- und stockwerkübergreifende Beläge, die den noblen Charakter des Gebäudes in zeitgenössischer Form aufgreifen.

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 6/2014

Bauen mit Beton

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.