You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Zutrittskontrollmodul von Schüco

Das im Türfalz verdeckt liegende Modul prüft bei Annäherung die Zutrittsberechtigung. Drei Varianten der Türöffnung lassen sich konfigurieren: Die »Auto unlock«-Funktion entriegelt und öffnet die Tür automatisch, sobald die Bluetooth-Verbindung zwischen Modul und Smartphone besteht. Alternativ kann die Tür manuell geöffnet werden. Zudem kann der Administrator des Zutrittskontrollmoduls jedem Nutzer individuelle Berechtigungen zuweisen: permanent ohne Zeit- und Datumsgrenze, für feste, wiederkehrende Zeiträume und zeitbegrenzt für den einmaligen Zutritt.

Das Zutrittskontrollmodul wird per Ausfräsung profilintegriert in den Blend- oder Flügelrahmen des Schüco-Türsystems verbaut. Durch den verdeckt liegenden Einbau bleibt das Design der Tür erhalten. 

www.schueco.de

Kurze Werbepause

Schüco, Zutrittskontrollmodul, Bluetooth-Technologie

Foto: Hersteller

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 9/2017
DETAIL 9/2017, Konzept, Mischnutzungen

Konzept: Mischnutzungen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.