You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Rietveld Academy, Amsterdam, Paulien Bremmer

Zuwachs für die Kunsthochschule: Erweiterungsbau der Rietveld Academy in Amsterdam

Das Gebäude, das von der Gerrit Rietveld Academie und dem Sandberg Institute genutzt wird, stammt vom multidisziplinären Designteam Federation Levitation (FedLev). Unter der Leitung der Architektin Paulien Bremmer arbeiteten Architekten, Designer und Künstler zusammen und auch das Architekturbüro Hootsmans war Teil des Teams.

Im Entwurf konzentrierte man sich auf Ideen der Gemeinschaft und der Interdisziplinarität, die Bremmer bislang auf dem Campus als zu wenig berücksichtigt empfand. Entstanden ist ein landschaftlich gestaltetes Gebäude, eine Kulisse für Austausch, Interaktion, Aktion und nicht zuletzt Bildung. Platziert auf einem ehemaligen Parkplatz ist es direkter Nachbar zu Gerrit Rietvelds selbst entworfenem Hauptgebäude. Mit der ersten Erweiterung, dem Hochhaus von Benthem & Crouwel aus dem Jahr 2004, ist der lichte, luftige Neubau durch eine Brücke verbunden.

Organisiert ist er auf drei Ebenen, die visuell und räumlich miteinander verknüpft sind. Flure und Treppenhäuser gibt es nicht. Stattdessen führt eine ausladende Freitreppe nach oben, schnürt in das Gebäude ein und endet schließlich auf dem Dach. Es ist als Arbeitsplatz im Freien gedacht und für Lasten temporärer Installationen und Mock-ups ausgelegt. Innen- und Außenräume verschmelzen ähnlich wie die unterschiedlichen Funktionen: Werkstätten und Bibliothek für alle Studierenden verzahnen sich mit Arbeits- und Seminarräumen für einzelne Klassen. Breite, offene Treppen verbinden die verschiedenen Ebenen auf unterschiedlichen Geschosshöhen und lassen Raum, Luft und Licht ineinanderfließen.

Kurze Werbepause

Eine ausführliche Print-Dokumentation finden Sie in unserer Ausgabe DETAIL 4/2020 mit dem Themenschwerpunkt "Nachverdichtung".
> Online Shop

Weitere Artikel zur Ausgabe DETAIL 4/2020 finden Sie hier.

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 4/2020
DETAIL 4/2020, Nachverdichtung

Nachverdichtung

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.