You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Zwei Ausstellungen zum Thema Material

Innerhalb der Ausstellungen »Anything goes! Die neue Lust am Material« und »Hüllkonstruktionen für Ausstellungspavillons« werden im Haus der Architektur in München neue Materialien und deren Konstruktionsmöglichkeiten vorgestellt.

Ort
: Bayerische Architektenkammer, Haus der Architektur, Waisenhausstraße 4, 80637 München
Dauer: 17. Oktober 2014 bis 02. Dezember 2014
Eröffnung: Donnerstag, 16. Oktober 2014, 19:00 Uhr

Pavillion, TU, Konstruktion, ICD, München
Temporärer robotergefertigter Forschungspavillon, Projekt-Team: Institut für Computerbasiertes Entwerfen, Prof. Achim Menges; Institut für Tragkonstruktionen und Konstruktives Entwerfen, Prof. Jan Knippers, Foto: ICD-ITKE

Vom 17. Oktober bis zum 02. Dezember 2014 zeigt die Bayerische Architektenkammer in Kooperation mit dem M:AI Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW e.V., der Technischen Universität München und der Internationalen Messe Materialica in zwei Ausstellungen, wie Forschung und Praxis bei der Verwendung von neuen Materialien zusammenarbeiten.

Die gezeigten Exponate des M:AI werden je nach Material gruppiert – in Beton, Glas, Carbon, Membrane und reagierende Materialien. Konstruktiv anspruchsvolle und zugleich filigrane Hüllkonstruktionen für Pavillons aus Holz, Aluminium und Glas, aus dem Entwurfsstudio »eins zu eins« der TU München, veranschaulichen die Anwendungsmöglichkeiten. Im Rahmen der Ausstellung hält der Architekt Stefan Behnisch einen Vortrag der thematisiert, bei welchen Gelegenheiten und wie neue Materialien technisch gut einsetzbar und aus ästhetischer Sicht besonders geeignet sind. Die Ausstellungen laufen parallel zur internationalen Messe »Materialica«, die vom 21. bis 23. Oktober 2014 in München stattfindet.

Begrüßung: 19.00 Uhr Dipl.-Ing. Lutz Heese, Architekt, Stadtplaner und Präsident der Bayerischen Architektenkammer
Dipl.- Ing. Lutz Heese, Präsident der Bayerischen Architektenkammer
Grußworte: Dr. Ursula Kleefisch-Jobst, geschäftsführende Kuratorin, M:AI Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW e.V., Gelsenkirchen
Dipl.-Ing. Philipp Molter, Architekt, TU München, Fakultät für Architektur, Entwerfen und Gebäudehülle
Dipl.- Arch. ETH Philipp Eversmann, Architekt, München, Paris, Gastprofessor TU München, Fachgebiet Technologie und Design von Hüllkonstruktionen Fachvortrag: Dipl.-Ing. Stefan Behnisch, Architekt, Behnisch Architekten, Stuttgart, München, Boston

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 9.00 bis 17.00 Uhr, Freitag 9.00 bis 15.00 Uhr, Feiertags und am Wochenende geschlossen

weitere Informationen:

www.byak.de

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.