You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

A room for London: Schiffsreise für Landratten

a room for london, david kohn, fiona banner, boot, hotel

Ziemlich exakt vor einem Jahr haben wir hier über das Projekt "A room for London" berichtet - jetzt haben die Wettbewerbsgewinner von damals das "Ferien-Hausboot" fertiggestellt.

Ab sofort ist das liebenswerte Hausboot bezugsfertig - und kann gebucht werden. Hier, auf dem Dach der Queen Elizabeth Hall direkt an der Themse, hat man wohl einen der spektakulärsten Ausblicke über London überhaupt. Die Idee zum Boot kam David Kohn und Fiona Banner beim Lesen von Erzählungen über das Reisen in der Literature, speziell bei Joseph Conrads "Heart of Darkness", eine Geschichte, die am Ufer der Themse beginnt. Daher auch der Name "Roi des Belges", gleich dem des Dampfschiffs, das Conrad selbst als Kapitän durch den Congo gesteuert hatte.

Das Boot wird nicht nur an private Interessenten vermietet, sondern wird auch ein Gastprogramm für Künstler, Schriftsteller und andere Kreative anbieten. Ein wirklich schönes Projekt - bei dem auch nicht Seefeste das richtige Seefahrts-Feeling bekommen.

a room for london, david kohn, fiona banner, boot, hotel

a room for london, david kohn, fiona banner, boot, hotel

a room for london, david kohn, fiona banner, boot, hotel

a room for london, david kohn, fiona banner, boot, hotel

a room for london, david kohn, fiona banner, boot, hotel

a room for london, david kohn, fiona banner, boot, hotel

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.