You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
2019 Shortlist Aga Khan Award for Architecture

Aga Khan Award for Architecture 2019 Shortlist

Der 1977 ins Leben gerufene »Aga Khan Award for Architecture« zeichnet Gebäudekonzepte aus, in denen muslimische Gemeinschaften eine besondere Präsenz zukommt. Für den mit eine Million US-Dollar dotierten Preis haben es dieses Jahr 20 Projekte aus 16 verschiedenen Ländern auf die Shortlist 2019 geschafft.

Mit dabei sind der aus Bambus hergestellte Wasserturm »Warka Water« in Äthiopien von Arturo Vittori und die »Taman Bima Microlibrary« in Indonesien von SHAU Bandung, dessen Fassade aus recycelten Eisbechern besteht. Auch OMAs Kulturprojekt »Concrete at Alserkal Avenue« in Dubai und der »Muttrah Fish Market« von Snøhetta schafften es in die engere Auswahl.

Zur hochkarätig besetzten 2019 Master Jury gehören, under anderem, die architektonische Prominenz um Meisa Batayneh, David Chipperfield und Elizabeth Diller als auch akademische Größen wie der in New York forschende Philosoph Kwame Anthony Appiah und Ali Malkawi, Professor an der Harvard University Graduate School of Design und Gründer des Harvard Center for Green Buildings and Cities. Karim Aga Khan IV., Gründer der Aga-Khan Stiftung, übernimmt persönlich den Vorsitz des Führungskomitees des »Aga Khan Award for Architecture«.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 5/2019
DETAIL 5/2019, Erschließung

Erschließung

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.