You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Amanda Levete Architects gewinnen V&A Exhibition Road Wettbewerb

 

Das Londoner Studio hat die Ausschreibung für einen Teil der Victoria und Albert Restaurierung gewonnen. Das Design verlegt die Museumserweiterung in den Untergrund. Der 53 Millionen Pfund schwere Erweiterungsplan will den Platz im Londoner Stadtteil South Kensington neu entwickeln. Der Entwurf vom Londoner Büro Amanda Levete Architects sieht ein wellenförmiges Muster vor - angepasst an die Struktur und den Reichtum der Museumssammlung - das in die Landschaft schneidet und aus ihr hervorkommt. Verglaste Öffnungen unterbrechen das terrassierte Gelände und lassen so einen Einblick auf die 1.500 Quadratmeter Ausstellungsfläche, die im Untergrund angelegt sind.

Der offene Innenhof, der durch das versunkene Konzept relativ offen bleibt, wird weitere Ausstellungsflächen und öffentliche Räume bieten.

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.