You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Ashkelon Konservatorium: Neues Zentrum für die Kunst

ashkelon, konservatorium, manuelle gautrand architecture, performing arts, ausstellungen, kunst, zentrum

Stabiler Balanceakt: Mit dem Neubau eines Konservatoriums für die israelische Stadt Ashkelon soll dort eine Architektur-Ikone entstehen, die den darstellenden Künsten ein Zuhause bietet.

Der Entwurf für das Ashekelon Conservatory kommt vom Pariser Büro Manuelle Gautrand Architecture, dessen Ziel es war, ein festliches und lebendiges Ambiente zu schaffen.

Auf dem Dach des Gebäudes wird es ein großes Freigelände geben für Ausstellungen und temporäre Installationen. Von hier aus bieten sich spektakuläre Ausblicke aufs Meer und das umgebende Gelände. Das Äußere des Baus erinnert an mehrere aufeinandergestapelte Schachteln, die mit einer perforierten Metallhaut überzogen sind, die das Skulpturale des Entwurfs unterstreichen.

Das Ashkelon Conservatory ist das jüngste in einer Reihe von Gebäuden, die in Israel von internationalen Architekten realisiert wird wie Norman Foster, Richard Meier und Sanaa. Das Konservatorium soll 2015 fertiggestellt werden.

ashkelon, konservatorium, manuelle gautrand architecture, performing arts, ausstellungen, kunst, zentrum

ashkelon, konservatorium, manuelle gautrand architecture, performing arts, ausstellungen, kunst, zentrum

ashkelon, konservatorium, manuelle gautrand architecture, performing arts, ausstellungen, kunst, zentrum

ashkelon, konservatorium, manuelle gautrand architecture, performing arts, ausstellungen, kunst, zentrum

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.