You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
MIDE architetti, Einfamilienhaus, Fiesso d’Artico

Auf dem Silbertablett serviert: Einfamilienhaus von MIDE architetti

Fiesso d'Artico, wo sich der Neubau befindet, ist ein kleines Dorf am Ufer des Flusses Brenta in der italienischen Region Venetien. Das 190 m2 große Einfamilienhaus mit einem Satteldach ist in der Kubatur an seine Nachbarbauten angepasst. Ein wesentlicher Unterschied zu den Nachbarn besteht jedoch in einem sparsamen Umgang mit Formen und Materialien durch die Architekten. 

Diese entwurfliche Klarheit findet sich auch bei der Grundrissgestaltung wieder. Die Tag- und Nachtnutzungen des Einfamilienhauses verteilen MIDE Architekten auf zwei Ebenen. Der zum Teil doppelgeschossige Küchen- und Wohnbereich liegt im ebenerdigen Erdgeschoss; große Fenstertüren führen auf eine überdachte Außenterrasse, die durch zwei Betonplatten architektonisch gefasst wird. Im Obergeschoss befinden sich Schlaf- und Baderäume, die über eine einläufige Treppe erreicht werden.

Die obere Betonplatte, die das Wohnzimmer vor direkter Sonneneinstrahlung schützt, wirkt – vom Süden aus gesehen – wie ein »Servierbrett«, auf dem das Hausvolumen über dem Boden zu schweben scheint. Eine Reduktion auf wenige wesentliche Elemente bei der Detailplanung verstärkt die klare Wirkung des Hauses.   

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2017
DETAIL 11/2017

Material und Oberfläche

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige