You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Becker360, Forum, Abtei Michaelsberg, Siegburg, Tagungszentrum, Hotel, Neubau, Fenster, Glas, Fassade, msm meyer schmitz-morkramer

Aufwändige Fenster- und Glasanlagen: Neues Forum für die Abtei Michaelsberg

Unter den Plänen der Architekten msm meyer schmitz-morkramer wurde die ehemalige Abtei Michaelsberg von 2014 bis 2017 zu einem hochmodernen Tagungszentrum mit 121 Hotelzimmern, Restaurant und Konferenzsälen umgebaut und durch einen Neubau erweitert, der direkt aus dem Fels zu wachsen schien. Die Trennung zwischen alter Abtei und neuem Forum bleibt scharf, überwunden wird sie an nur zwei Stellen mit jeweils einer schmalen, verglasten Brücke. Eine weitere Besonderheit des Forums ist der Glaspavillon auf der obersten Ebene. Sowohl die verglasten Brücken als auch der Glaspavillon wurden mit Glas- und Fensteranlagen von BECKER 360 realisiert.

Die beiden Aluminium-Pfosten-Riegel-Fassaden der verglasten Brücken in 8100 x 4200 mm und maximalen Scheibenabmessung von 2650 x 3730 mm mit Gewichten bis 590 kg sind mit integrierten Fensterflügeln als Rauchabzug versehen. Die Verglasung ist absturzsicher. In die Holz-Aluminium-Pfosten-Riegel-Fassade des Pavillons in einer Höhe von 3800 mm und mit einem Umfang von 25 m wurden SLIMLINE Holz-Alu Hebeschiebtüren in den Abmessungen 2700 x 3800 mm (Gewicht der Flügel 450 kg), Eingangstüren und profillose Ganzglasecken mit Glasgewichten bis 550 kg integriert. Sowohl die verglasten Brücken als auch der Glaspavillon sind aus speziellem Vogelschutzglas.

Das große Restaurant und vier Tagungsräume bilden das Herzstück des Forums. Auch in der Außenansicht ist dies der dominierende Bereich der Fassade, ein steinernes Band, mit einer rhythmischen Gliederung aus großen Panoramafenstern und hohen schmalen Fenstern. Die 78 überhohen Holzaluminiumfenster in der Abmessung 1050 x 3600 mm und zwei Panorama-Fenster in den Abmessungen 5100 x 3600 mm wurden technisch aufwändig von BECKER 360 realisiert. Die schlanken Integralfenster SLIMLINE Ci-79, innen aus mehrfach verleimten Eichenholz, zeichnen sich durch komplett verdeckt liegende Flügel, integrierte Ganzglasabsturzsicherungen und 3-fach-Verglasung mit Innenfutter aus furnierter Eiche aus. Die großen SLIMLINE Integralfenster transportieren zusätzlich durch ihre schmale Rahmenbreite von 50 mm viel Licht in den Innenraum und kommunizieren nach außen Transparenz.

Auf der untersten Ebene des Neubaus wurde ein 3 Meter hohes Fensterband über vier Gebäudeansichten aus 33 Hebeschiebetüren, 37 Festverglasungen und 17 Glas-Paneelfeldern über 96,20 m von BECKER 360 realisiert.

Weitere Informationen zu Fenstern und Fassaden von BECKER 360 finden sie HIER

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2017
DETAIL 11/2017

Material und Oberfläche

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige