You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Begehbares Buch: Story Pod von AKB Architecture

Ganz anders der Story Pod vom kanadischen Architekturbüro AKB in Toronto im Stadtteil Newmarket: Der kompakte Bau beherbergt Bücher, die Lesefreunde tauschen, mitnehmen oder abliefern können. Der Clou an dem Gebäude ist, dass sich zu den Öffnungszeiten die Seiten wie bei einem Buch aufklappen lassen und dabei Sitzgelegenheiten zum Loungen und Lesen offenbart.

Vertikale Lamellen sorgen für spezielle Einblicke - je nach Blickwinkel ändert sich deren Rhythmus. Teil wirken die Wände blickdicht, bei weiter gesetzten Lamellen, hinterlegt mit transparentem Lexan, öffnet sich der Blick ins Innere des begehbaren Buchs und lädt Passanten zum Lesen ein.

Morgens öffnen sich die Wände wie wenn man ein Buch aufschlägt, nachts - in geschlossenem Zustand leuchtet der Story Pod via energieeffizienter LED Leuchten, die über die auf dem Dach integrierten Solarpaneele angetrieben werden. Dann wirkt das kleine Gebäude wie eine überdimensionierte Laterne - und fungiert als Hintergrundbeleuchtung für Nachtmärkte oder Veranstaltungen.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.