You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Big Ben im Kleinformat - neu in Legos Architekturreihe

Big Ben im Kleinformat - neu in Legos Architekturreihe

Wir wissen nicht, ob das 60jährige Thronjubiläum der Queen of England, Elizabeth II, der Anlass war, dass Lego sich aktuell dazu entschlossen hat, diesmal ein britisches Wahrzeichen in einer Miniaturnachbildung auf den Markt zu bringen...

... nichtsdestotrotz: der Big Ben erscheint in einer Reihe Architekturikonen quer durch die Welt, zuletzt wurde die Oper von Sydney auf Legosteinchenformat gebracht.

Das 14. Lego Set in der Serie besteht aus 346 Steinen und einem Büchlein, das die Historie des Uhrturms dokumentiert. Rok Kobe, der den Big Ben auf Lego-Größe geschrumpft hat: " Die Lego-Version hat mehr als 50 Konzept-Versionen hinter sich gebracht. Das spannendste und die größte Herausforderung bei der Gestaltung dieses Modells war es, die üppige neugotische Architektur des 19. Jahrhunderts in einen Maßstab zu übertragen, der der zeitgenössischen Architektur der glatten Oberflächen und klaren Linien entspricht." Das Projekt scheint auf den ersten Blick gelungen - eine Meinung der Erbauer des realen Big Ben, Augustus Pugin und Charles Barry, ist leider nicht mehr einzuholen.

Big Ben im Kleinformat - neu in Legos Architekturreihe

Big Ben im Kleinformat - neu in Legos Architekturreihe

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.