You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Bicycle Architecture Biennale 2019-2020

Call for Submissions: Bicycle Architecture Biennale 2019-2020

Bei fahrradfreundlicher Architektur und Infrastruktur spielt Holland ganz vorne mit. Und das aus gutem Grund – BYCS, ein Sozialunternehmen aus Amsterdam, und NEXT Architects veranstalten zusammen die zweite »Bicycle Architecture Biennale« (BAB), die sich mit der zunehmend wichtigeren Rolle des Radelns als nachhaltiges und umweltfreundliches Mobilitätskonzept auseinandersetzt.

Das ambitionierte Ziel von BYCS: Bis zum Jahr 2030 sollen 50% aller städtischen Fortbewegungsmittel mit dem Fahrrad erfolgen. Der offene Call der »Bicycle Architecture Biennale«, die im Juni im Rahmen des »WeMakeThe.City« Festivals in Amsterdam stattfinden wird, ruft derzeit zu Projekteinreichungen auf, die sich mit dieser Thematik befassen. Das erste Projekt in der kuratierten Auswahl steht schon fest: »Xiamen Bicyle Skyway« in China von Dissing+Weitling Architecture.

Auch die diesjährigen Ko-Kuratoren NEXT Architects haben bereits an ähnlichen Projekten gearbeitet. Ein gelungenes Beispiel ist die »Dafne Schippers Bridge« - eine Füßgänger- und Fahrradbrücke, die sich mit einem Schulgebäude und einer Parklandschaft zu einem einheitlichen Ganzen verbindet. 

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 4/2019
DETAIL 4/2019

Farbe und Textur

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.