You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Chambre Séparée, Amsterdam, Corona, restaurant

Chambre Séparée im Gewächshaus: Corona-konform speisen in Amsterdam

Fünf kleine Gewächshäuser, in denen jeweils ein runder Bistrotisch mit zwei Stühlen Platz findet, säumen derzeit die Uferpromenade Oosterdok in Amsterdam. Hier testet das Restaurant des Kunstzentrums Mediamatic ein Konzept für sozial distanziertes Speisen. In Anlehnung an den kleinen, sichtgeschützten Raum in einigen Restaurants in dem man ungestört is(s)t , nennen die Gestalter ihre Glashäuser „Serres Séparée“. Vor ungewünschten Einblicken schützen die kleinen Logen am Wasser ihre Besucher zwar nicht, aber vor Wind, Wetter und Viren. Direkt an der Mole genießen die Gäste einen bezaubernden Blick über das Wasser auf die Stadt und Renzo Pianos Science Center Nemo.

Die Servicemitarbeiter tragen schwarze Handschuhe und ein klares Gesichtsvisier hinter dem ein freundliches Lächeln sichtbar bleibt. Um den Sicherheitsabstand von 1,50 m zu wahren servieren Sie die veganen 3- oder 4- Gänge Menüs auf einem langen Holzbrett.

Das Dinner-Konzept wartet noch auf die Genehmigung durch die Behörden. Die Termine, die man zwischen dem 21. Mai und 27. Juni reservieren konnte, sind aber schon jetzt ausgebucht. Jeweils 2 Personen aus demselben Hausstand konnten die Tische online buchen, pro Abend standen zwei Time Slots zur Verfügung. Corona-konform erfolgte die Bezahlung vorab online und kontaktlos.

Das Konzept ist sicher nicht für alle Restaurants umsetzbar. Ohne Frage motiviert es jedoch weitere kreative Lösungen für stilvolles, Corona-konformes Speisen zu finden.

Kurze Werbepause

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.