You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Design auf Knopfdruck - der Unikat Automat kommt nach München

Gute Ideen sind eine Sache, die zielstrebige Durchführung der selben eine ganz andere: Dass Hürden dazu da sind, überwunden zu werden, hat die Münchner Designstudentin Luisa Jablonski mit ihrem Team gezeigt - und am 28. November zwischen 17 und 19 Uhr kann es jeder sehen. Im Münchner Hauptbahnhof stellen die Studentinnen den ersten Unikat Automat vor, eine völlig neue Vermarktungsidee, die es Designern und Künstlern ermöglicht, ihre Produkte und Werke unkompliziert der Öffentlichkeit anzubieten. Die Idee ist einfach (und) genial: Unikat Automat will Partner für Künstler und Designer sein. Zunächst startet der eine Automat in der Empfangshalle des Münchner Hauptbahnhofes, weitere an Plätzen mit bester Verfügbarkeit werden folgen. Ausgewählte Künster und Designer mieten Platz im Automaten an - das Team von Unikat Automat erledigt von der Verpackung bis zur PR alles weitere, um sowohl Bekanntheitsgrad wie Produktverkauf anzukurbeln. Wir wünschen dem Team von Unikat Automat, dass sich die gute Idee durchsetzt!

 

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.