You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Deutschlandrekord: Höchstes Wohnhochhaus entsteht in Frankfurt

Das Frankfurter Architekturbüro Magnus Kaminiarz & Cie. hat sich im von der Berliner gsp Städtebau ausgeschriebenen Wettbewerb durchgesetzt.

Die ikonische Fassade, die zugleich Privatsphäre sowie Wind- und Sonnenschutz bietet, verleiht dem Gebäude ein modern-dynamisches Erscheinungsbild. Großflächig und raumhoch verglast, sollen die Apartments und Penthouses höchsten Wohnkomfort und Transparenz in einer dicht bebauten Innenstadtlage bieten.

Mit einer rautenförmigen Grundrissfigur entstehen auf 48 Stockwerken in Frankfurts zentralem Europaviertel rund 401 Eigentumswohnungen. Bereits in der Bauphase, ist die Fertigstellung des Grand Tower für Mitte 2019 geplant.

Im 7. Obergeschoss bietet der Tower einen Gemeinschaftsbereich für alle Bewohner mit Zugang zu einer gemeinschaftlich nutzbaren begrünten Dachfläche des zum Grand Tower gehörigen Parkhauses. Im 43. Obergeschoss sieht der Entwurf eine Sonnenterrasse, ebenfalls für alle Bewohner, vor.

Kurze Werbepause

Deutschlandrekord: Höchstes Wohnhochhaus entsteht in Frankfurt

Alle Bilder: Magnus Kaminiarz & Cie.

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.