You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Die Libelle stand Pate: Dragonfly von Odo Fioravanti

Die Libelle stand Pate: Dragonfly von Odo Fioravanti

Das Design dieses Stuhls ist auf den ersten Blick pur und minimalistisch - spielt aber auf geschickte Weise mit den Gesetzen der Schwerkraft.

Dragonfly - die Libelle - ist der passende Name für das Produkt - haben doch die schillernd schönen Insekten die Inspiration zum Design des italienischen Gestalters Odo Fioravanti (in Zusammenarbeit mit Philippe Tabet) geliefert.

Charakteristisch für Libellen ist das augenscheinliche Ungleichgewicht, dass ihr Körperbau aufweist. Gleiches gilt für den Stuhl, dessen vier Beine an der vorderen Sitzkante des Stuhls angebracht sind. Trotz der mit "normalen" Stühlen gleichen Stabilität vermittelt Dragonfly, hergestellt von Segis, ein optisches Gefühl von Leichtigkeit. nsh

Die Libelle stand Pate: Dragonfly von Odo FioravantiDie Libelle stand Pate: Dragonfly von Odo FioravantiDie Libelle stand Pate: Dragonfly von Odo Fioravanti

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.