You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
RCR Arquitectes, Rafael Aranda, Carme Pigem and Ramon Vilalta, Pati Nunez, Estel Ortega, 16. Architekturbiennale Venedig, Katalonien Pavillon, Hisao Suzuki

Dream and Nature: Katalonien-Pavillon auf der 16. Architekturbiennale von RCR Arquitectes

2017 erhielten die Architekten Rafael Aranda, Carme Pigem und Ramon Vilalta den Pritzker Architekturpreis, den Nobelpreis der Architekturwelt. »Ihr Werk zeigt ein unnachgiebiges Engagement für den Ort und seine Erzählung, zur Schaffung von Räumen, die stets im Diskurs mit den jeweiligen Kontexten stehen«, lautete das Urteil des Preisgerichts.

Auf der diesjährigen Architekturbiennale in Venedig präsentiert das Architektentrio RCR Arquitectes ihre Arbeit mit dem Titel »Dream and Nature« im katalanischen Pavillon. Zusammen mit dem Journalisten Pati Nunez und der Architektin Estel Ortega demonstrieren die Architekten den Bezugsrahmen ihrer Arbeit anhand des Projekts »La Vila« im Bianya-Tal in der Provinz Girona. 

»In Venedig werden wir unseren Traum, der bisher unbekannt und unveröffentlicht blieb, zur Schau stellen«, sagen die Architekten. Ihre Präsentation verfolgt die Absicht, die Ausstellungsbesucher dazu zu bewegen, La Vila als einen »Traumort« kennen zu lernen oder in Worten von RCR: »Unser Ziel ist es, dass der Eintritt in den Traum zu einer höchst sinnlichen Erfahrung wird«.

Das Projekt wird durch ein Begleitprogramm »New Formats: Traum und Natur« ergänzt, das eine Reihe von Vorträgen und Präsentationen beinhaltet. Drei Talks mit Eva Franch, Pedro Gadanho, Glenn Murcutt, Juhani Pallasmaa und William JR Curtis finden zur Eröffnung der Architekturbiennale am 24. und 25. Mai in Venedig statt.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.