You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Elementbauweise: Haus am Millstättersee

Elementbauweise: Haus am Millstättersee

Bei dem idyllisch gelegenen Haus am Millstättersee in Kärnten setzten die Planer auf eine Fassade aus Glasfaserbeton.

Hohengasser - Wirnsberger Architekten aus Spittal fanden mit fibreC das passende Material für die Gebäudehülle des Neubaus. Das widerstandsfähige Material fügt sich harmonisch in die Landschaft ein und hält Witterungseinflüssen wie Sonne, Regen oder Hagel stand. fibreC ist nicht nur langlebig, sondern dünnwandig, verformbar, brandsicher und leicht. Gleich einer Haut aus Beton ermöglicht fibreC Glasfaserbeton eine schlanke Elementbauweise, die dennoch hochbelastbar ist.

Weitere Informationen erhalten Sie HIER

Haus am See mit Fassade aus fibreC GlasfaserbetonHaus am See mit Fassade aus fibreC GlasfaserbetonHaus am See mit Fassade aus fibreC Glasfaserbeton

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.