You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Emporis: 10 spektakuläre Gebäude in Japan

Emporis: 10 spektakuläre Gebäude in Japan

Die Jury von Emporis hat wieder eine Top 10 veröffentlicht: Dieses Mal die Top 10 der spektakulärsten Gebäude in Japan.

Die besondere Herausforderung für Architekten in Japan liegt darin, erdbebensichere Gebäude auf sehr kleinen Grundflächen zu entwerfen. Emporis, die Plattform für Gebäudeinformationen und Bauprojekte, hat die spektakulärsten dieser Gebäude prämiert.

Vor allem in Tokio befinden sich viele interessante Gebäude: wie z. B. der 204 m hohe Wolkenkratzer Mode Gakuen Cocoon Tower und das von Yuko Nagayama & Associates entworfene “Urbanprem Minamiaoyama” Bürogebäude.

Aber auch in Städten wie Shiga, Nagoya und Kioto sind sehenswerte  Wohnhäuser. Die beiden Häuser „Keyhole House“ und „Mon Factory/House“ wurden von dem Architektenbüro Eastern Design Office entworfen.

Auch die Verwendung von interessanten Baumaterialien ist besonders: Das „Keyhole House“ besteht z. B. aus Mörtel, der mit Sumi-Tinte gemischt wurde. Das „Slit House“ wurde aus Zement hergestellt und anstelle der Fenster, kamen Schlitze zum Einsatz.

Quelle: Emporis

Top Ten Emporis Gebäude Japan

Emporis: 10 spektakuläre Gebäude in Japan

Emporis: 10 spektakuläre Gebäude in Japan

Emporis: 10 spektakuläre Gebäude in Japan

Emporis: 10 spektakuläre Gebäude in Japan

Emporis: 10 spektakuläre Gebäude in Japan

Emporis: 10 spektakuläre Gebäude in Japan

Emporis: 10 spektakuläre Gebäude in Japan

Emporis: 10 spektakuläre Gebäude in Japan

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 10/2018
DETAIL 10 2018, Reuse Recycle

Reuse Recycle

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.