You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

En miniature: Bell Table von Sebastian Herkner

En miniature: Bell Table von Sebastian HerknerDas Original gilt als Meisterwerk traditioneller Handwerkskunst - Gleiches gilt für die Miniaturversion des Beistelltischs, der für Sammler wohl ein Muss sein wird.

Der mittlerweile vielfach ausgezeichnete Designer Sebastian Herkner hat den Bell Table für Classicon entworfen - im vergangenen Jahr kam - dem aktuellen Trend folgend - eine Variante mit Kupfer-Tischplatte und quarz-grauem Fuß zur Kollektion dazu.

Der traditionell in eine Holzform geblasene farbig-transparente Glaskörper bildet einen spannenden Kontrast mit dem Metall der Tischplatte und verhilft dem Bell Table trotz der massiven Materialien zu optischer Leichtigkeit. Jeder Tisch ist handgefertigt, deshalb sind auch kleinere Bläschen oder Unebenheiten ein typisches Merkmal.

Den Bell Table gibt's neben der Special Edition in zwei Größen und in den Farben quarz-grau, amethyst-violett, citrin-gelb und smaragdgrün, jeweils mit Messingaufsatz und runder Tischplatte aus schwarz lackiertem Kristallglas.

En miniature: Bell Table von Sebastian HerknerEn miniature: Bell Table von Sebastian HerknerEn miniature: Bell Table von Sebastian HerknerEn miniature: Bell Table von Sebastian Herkner

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.