You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Endspurt für den Velux Architekten-Wettbewerb 2012

Jetzt aber hurtig: Noch bis 16. Dezember 2011 haben Architekten und Planer die Möglichkeit, ihre realisierten Projekte für den Velux Architekten-Wettbewerb 2012 einzureichen.

Unter dem Titel »Tageslicht + Raumwandel« werden Architekten aufgefordert, ihre Projekte einer Fachjury aus Architekten, Medienvertretern und einer Lichtplanerin zu präsentieren. Die sieben Juroren prämieren sowohl Neubauten als auch Realisierungen im Bestand, die Tageslicht und Belüftung intelligent kombinieren und sich durch eine ansprechende räumliche und funktionale Gestaltung auszeichnen. Gesucht werden innovative Lösungen, die Velux Produkte integrieren und mit einem stimmigen Gesamtkonzept überzeugen.

Im März 2012 findet die Bewertung der Projekte statt. Zur Jury gehören: Ulrike Brandi (Ulrike Brandi Licht), Peter Brückner (Brückner & Brückner Architekten), Dr. Sebastian Dresse (Geschäftsführer Velux), Claus-Peter Haller (Chefredakteur house&more), Wolfgang Nagel (Chefredakteur Häuser), Meike Weber (Chefredakteurin DETAIL transfer) sowie Vorjahressieger Dietmar Wintschnig (AG horizont).

Die Juroren nominieren bis zu fünf Projekte, die im Anschluss im Bauherrenmagazin house&more vorgestellt werden. Seine Leser wählen ihre drei Favoriten und legen so die Gewinner fest. Darüber hinaus vergibt die Jury den Sonderpreis Newcomer für überzeugende Architektur junger Architekten sowie erstmalig einen Innovationspreis zum Thema Modernisierung. Ingesamt steht eine Preissumme von 16 000 Euro zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Auslobung und die Möglichkeit zur Einreichung via Upload auf www.velux.de/architektur/aw2012.

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.