You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Erste Ausstellung über Hella Jongorius´Gesamtwerk

Sie ist eine der erfolgreichsten Designerinnen Europas - jetzt widmet das Museum Boijmans Van Beuningen in Rotterdam Hella Jongorius die erste Retrospektive ihres Gesamtwerks. Die Ausstellung ist bis zum 13. Februar 2011 zu sehen. Eine einzigartige Übersicht über Hella Jongorius´Arbeitsweise, Experimente und innovative Produkte: Die Ausstellung beinhaltet Industrieprodukte und zahlreiche Sketch-Modelle. Bekannte Designs wie das B-set, Long Neck & Groove Bottles, Repeat fabrics, Nymphenburg Teller, das Polder Sofa, IKEA Vasen und den Frosch-Tisch (Foto). In der Mitte des Ausstellungsraums sind 300 individuelle Vasen in einem Kreis nach Farben angeordnet. Diese Serie farbiger Vasen wurde in enger Zusammenarbeit mit Royal Tichelaar Makkum entwickelt. An den Wänden ist eine chronologische Übersicht der Arbeiten in der Ausstellung zu sehen, die Grafikdesignerin Irma Boom umgesetzt hat.

Hella Jongerius (1963) ist eine der bedeutendsten Designer ihrer Generation. In den 90er Jahren hat sie die Imperfektionen und die Individualität in den Industrieprozess integriert. Ihr Credo: Die Qualität des Handwerks zeigt sich nicht in perfekten Produkten, sondern nur in den "misfits" (so auch der Titel der Ausstellung). "Misfits sind meine Vorstellung von Perfektion", so Jongerius. Viele ihrer Produkte, so wie die Lagentextilien und die Nymphenburg Teller erforschen das Potenzial historischer Motive und erzählender Dekoration. Beim Froschtisch löst sich die Dekoration aus der flachen Oberfläche - der Frosch meditiert zwischen Tisch und Besitzer, fast wie eine lebendige Kreatur.

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.