You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Fabio Novembre: Glückspillen-Kollektion

happy pills, vasen, fabio novembre, murano glas, placebo

Zusätzlich zu den vielleicht doch unvermeidlichen Valentinstag-Blumen würden diese Vasen den Beschenkten doch längerfristig glücklich machen.

Gestaltet hat die Kollektion "Happy Pills" der italienische Designer Fabio Novembre. Seine Einstellung und Motivation dazu: "Nützlichkeit ist ein Konzept, das bei den Dingen, die uns umgeben, immer mehr schwindet. Was wir erwarten, ist, dass unsere stillen Freunde uns Gesellschaft leisten, uns zum Lachen bringen - oder, im besten Fall - uns begeistern.

Hormonelle Chemie, beeinflusst von materieller Chemie: Die Happy Pill Vasen sind ein Placebo aus Muranoglas, in Formen und Farben, die pharmakologische Lösungen zum Glücklichsein ersetzen sollen. Nette Idee.

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.