You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
LIFE Hamburg, LAVA

Fließende Übergänge: LIFE Hamburg von LAVA und Cityplot

Das Laboratory for Visionary Architecture (LAVA) gestaltet in Zusammenarbeit mit dem Kollektiv Cityplot den energieautarken Campus LIFE Hamburg, der Innen- und Außenbereiche zu einer fließenden Landschaft zusammenführt. Ein organischer Baukörper mit einem Tragwerk aus Massivholz begünstige durch zahlreiche Begrünungsflächen und Direktverbindungen an das Äußere neue Formen des Lernens, so Tobias Wallisser, Director bei LAVA.

Natürliche Vorbilder in Form von Wellen, Spiralen, zellulären Strukturen, Astverzweigungen und Nestbauten finden ihr Äquivalent in ebenso kurvigen Grundrissen und verzweigten Konstruktion. Um eine zentrale Agora verteilt sich ein flexibles Raumprogramm mit geteilten Ebenen und Verbindungstreppen - Kommunikative Umgebungen (Lagerfeuer) changieren mit Räumlichkeiten für Workshops (Sandkasten) und introvertierte Orte (Höhle) für zurückgezogene Momente.

Die verglaste Primärfassade fängt das Tageslicht ein, während die begrünten Balkone der außenliegenden Sekundärfassade CO2 absorbiert. Kontinuierlich verlaufende Gartenlandschaften lassen Anbindungen an das Äußere zum Kernmerkmal von LIFE Hamburg werden. 2023 soll der Bau abgeschlossen sein.

Kurze Werbepause

Weitere Informationen: 

LAVA: Tobias Wallisser, Chris Bosse, Alexander Rieck
Team: Laurent Dubuis, Daniele Colombati, Semyon Bondarenko, Iannis Foulakis, Courtney Jones
Cityplot: Leonie Woidt-Wallisser

PARTNERS: sbp (Schlaich Bergermann & Partner); Transsolar

Aktuelles Heft
DETAIL 12/2019
DETAIL 12/2019

Sanierung, Erweiterung, Rekonstruktion

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.