You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Fließende Übergänge: Mehrgenerationenhaus am Ammersee

Fließende Übergänge: Mehrgenerationenhaus am Ammersee

Alle Fotos: Ditz Fejer

Architekt Daniel Boos berücksichtigte den Wunsch nach einem offenen Raumkonzept für das Zusammenleben von drei Familien unter einem Dach.

Großzügig verglaste Fassadenfronten mit Schiebefenstern zeichnen die klar und offen geschnittenen Grundrisse an der Gebäudehülle nach. Durchgehende Boden- und Deckenbeläge von innen nach außen verstärken den Übergang und räumlichen Bezug, integrieren den Außenraum in das Raumgefüge des Hauses.

Zudem verleiht die fibreC Fassade aus Glasfaserbeton dem modernen Gebäude seine natürliche Ausstrahlung und trägt zur Integration in die umliegende Landschaft bei. Die Grundkubatur des Hauses am Ufer des Ammersees bildet ein parallel verschobenes Rechteck, das wie selbstverständlich die Achsen der natürlichen Umgebung aufnimmt.

Weitere Informationen erhalten Sie HIER

Mehrgenerationenhaus am AmmerseeMehrgenerationenhaus am AmmerseeMehrgenerationenhaus am AmmerseeMehrgenerationenhaus am Ammersee

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.