You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Freischwebend - Bücherboard von Miron Lior

Nicht ganz neu, aber in seiner Schlichtheit unübertroffen, ist dieses Bücheraufbewahrungssystem, das statt überfüllter Regalwände die Lieblingslektüre skulptural in Szene setzt.

Das Conceal Shelf an sich ist - wie der Name sagt - gar nicht sichtbar, sondern dient lediglich der Inszenierung der Bücher freischwebend an der Wand. Der pulverbeschichtete Stahlwinkel kann bis zu zehn Bände tragen.

Entworfen hat das Conceal Shelf der Designer Miron Lior für das US-Label Umbra - inspiriert aus Studententagen, als Bücher meist nur in großen Stapeln den Boden bedeckten. Mit dem Conceal Shelf kann man neben der bloßen Aufbewahrung auch eine interessante Wanddekoration schaffen, in dem die Bände nach Farben, Größe oder natürlich auch Inhalt sortiert werden.

Der Conceal Shelf kann in Deutschland über Connox bezogen werden.

unsichtbar, bücherregal, miron lior, umbra, conceal shelf

unsichtbar, bücherregal, miron lior, umbra, conceal shelf

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 12/2018
DETAIL 12/2018, Dächer

Dächer

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.