You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Fußball-WM 2018: Populous entscheidet Wettbewerb für Stadion in Rostov für sich

Fußball-WM 2018: Populous entscheidet Wettbewerb für Stadion in Rostov für sichDie Stadion-Spezialisten haben mal wieder einen Wettbewerb für sich entschieden: Populous Architekten werden das neue Stadion für die Fußball-WM 2018 im russischen Rostov am Don realisieren.

Nach dem Olympiastadion für die diesjährige Olympiade in London, dem Olympiastadion für Sochi 2014 und bereits 2010 der Soccer City für die damalige WM nun also das vierte Stadion, das Populous diesmal in Russland baut.

In zwölf Städten Russlands wird die WM 2018 ausgetragen, darunter Moskau, Sankt Petersburg, Kaliningrad, Nizhny Novgorod, Kazan, Samara, Saransk, Wolgograd, Rostov-on-Don and Yekaterinburg.

Das Stadion bietet zur WM 45.000 Zuschauerplätze, danach wird die Anzahl auf 25.000 zurückgebaut.

Fußball-WM 2018: Populous entscheidet Wettbewerb für Stadion in Rostov für sichFußball-WM 2018: Populous entscheidet Wettbewerb für Stadion in Rostov für sich

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.