You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
AVATAR X Lab in Oita, Clouds Architecture Office

Futuristischer Pioniergeist: AVATAR X Lab at Ôita von Clouds Architecture Office

Clouds Architecture Office hat einen ersten Konzeptentwurf für das »AVATAR X Lab « in Ôita fertiggestellt. Das Projekt ist eine Kooperation zwischen ANA Holdings Inc. (ANA) und der Japan Aerospace Exploration Agency (JAXA).

Die Forschungseinrichtung für Aeronautik und Raumfahrt wird in der Präfektur Ôita, Kyûshû, auf der südlichsten der vier Hauptinseln Japans erbaut, dessen Topografie optisch eine gewisse Ähnlichkeit mit der Oberflächenstruktur des Mondes aufweist. Der Campus, ein Konsortium für High-Tech Unternehmen der Raumforschung, besteht aus mehreren Gebäuden. Das »AVATAR X Lab Building« präsentiert sich als Herzstück - ein aufgespanntes Oktaeder, das über einen Mondkrater zu schweben scheint. Alle übrigen Elemente des Campus umkreisen das »AVATAR X Lab Building« wie in einer Umlaufbahn.

Der »Moon Simulation Simulator« untersucht - durch ferngesteuerte, semiautonome AVATAR Roboter - Möglichkeiten, menschenfreundliche Lebensräume auf dem Mond zu erschaffen. Das Design des »AVATAR X Lab « in Ôita ist bewusst ikonisch-futuristisch gehalten – eine Ode auf den Pioniergeist der Luft- und Raumfahrt.

Kurze Werbepause

Weitere Informationen:

AVATAR X is part of »ANA’s AVATAR Vision« a breakthrough endeavor to advance and pioneer real-world Avatar technologies, and JAXA’s new research and development program »J-SPARC« (JAXA Space Innovation through Partnership and Co-creation).

Project Team: Masayuki Sono, Ostap Rudakevych, Yuko Sono, Kevin Huang

Structural Design: Jun Sato / University of Tokyo + Jun Sato Structural Engineers Co Ltd

Aktuelles Heft
DETAIL 4/2019
DETAIL 4/2019

Farbe und Textur

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.