You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Ganz in Weiß: Bistro in Prag

Im Stadtteil Karlín in Prag entstand das Proti Proudu Bistro von Mimosa architekti mit reduzierter Formensprache.

Ähnlich einer Schaltzentrale gehört selbst die Kabelführung der Lampen zum Designkonzept von Mimosa architekti. Die Kabel sind in einem bestimmten Raster hinter einer weiß perforierten Sperrholzwand angeordnet. Jede Leuchte wird separat gesteuert und kann einzeln ein- und ausgeschaltet werden. Witzige Idee hierbei: Jedes Mal, wenn die Eingangstüre des Bistros geöffnet wird, erfolgt ein Leuchtsignal. 

Insgesamt ist das Bistro sehr hell gestaltet - Weiß dominiert den Innenraum. Die Bar und die Tische aus Holz und Metall bilden einen Kontrast zu dem hellen Innenraumdesign. Der Bodenbelag aus Naturstein ist ebenfalls sehr schlicht gehalten. Die Inspiration zu dem Bistro stammt von František Křižík, der als Elektrotechniker eine Verbindung zwischen gutem Kaffee und leckerem Essen schaffen wollte.

Kurze Werbepause

Weitere Informationen:

Projekt: Proti Proudu Bistro
Fertigstellung: 2015
Fotos: BoysPlayNice
Fotos & Konzept: Jakub Skokan, Martin Tůma - BoysPlayNice.com
Ausführung: Mimosa architekti, Modulora
Kooperation: Lenka Pechanová

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.