You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Attika Architekten, Emoji, Bart van Hoek

Gemütszustand wird Fassade: Emotikon-Haus von Attika Architekten

Vathorst ist ein jungst entstandener Vorort in der Nähe von Amersfoort. Neben einer Bibliothek und Theater im Zentrum der Stadt bildet der Neubaukomplex, der Shops und Wohnungen enthält, einen städtischen Platz, in dessen Zentrum eine 150 Jahre alte Eiche steht. Das Projekt besteht aus zwei Gebäuden, die aufgrund der städtebaulichen Konstellation eine jeweils unterschiedliche architektonische Gestalt annehmen. Der erste Bau besitzt eine langgestreckte Fassade entlang des Stadtplatzes, der zweite – sichtbar aus der Ferne – einen turmartigen Aufbau mit einer Uhr; dies unterstreicht einmal mehr den öffentlichen Charakter des Neubaukomplexes. 

Vertikale Fassadenelemente sind mit dem roten Mauerwerk verkleidet, horizontale Bänder aus präfabrizierten Betonteilen dienen als eine zusätzliche konstruktive Sicherung des Mauerwerks. Alle Kreuzungspunkte sind mit plastisch vorstehenden Betonsteinen geschmückt. Bei einem der beiden Bauten sind die Kreuzungspunkte außerdem mit 22 Emojis verziert: Die Inspiration für diese durchaus ungewöhnliche Gestaltung kam von dem berühmten Amsterdamer Haus, das »Haus mit den Köpfen« genannt wird und in der Nähe des Büros von Attika Architekten liegt. Fratzenhafte Köpfe zur Fassadenverzierung stehen in einer langen Tradition, die einst eine funktionale Bedeutung hatte –, die Köpfe von Tieren oder fabelhaften Wesen sollten das Böse von den Hausbewohnern abhalten. 

Seit jeher sind Fassaden bedeutungsvolle Informationsträger; früher erzählten sie mithilfe von »Schmuck« Geschichten über ihren Zweck und Bedeutung, auch Fassadenköpfe wurden oft in die Erzählungen integriert. Doch wie kommuniziert eine Fassade heutzutage? Die Architekten entscheiden, sich mit einer gewissen Portion Ironie an das junge Publikum und die ihr vertraute Sprache zu wenden – Emoji sind vielleicht die bekanntesten Zeichen, die weltweit Verwendung finden und auch jedermann heute verständlich sind. 

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.