You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Alibaba HQ, Foster + Partners

Genetischer Algorithmus: Alibaba Headquarters von Foster + Partners

Mit einem Entwurf, der Kommunikation und unternehmerische Zusammenarbeit in eine architektonische Form zusammenführt, gewinnen Foster + Partners den Wettbewerb für die Gestaltung des neuen Alibaba Headquarters in Shanghai. Dabei konzentriere sich der am Xuhui Riverside geplante Bürokomplex auf eine räumliche Abfolge von innen nach außen, erklärt Luke Fox, Head of Studio, Foster + Partners.

Im Mittelpunkt des transparenten Bauvolumens steht ein innenliegender sozialer Kern, der sich aktiv durch Außenschichten in Form zahlreicher Aussichtsterrassen sukzessive erschließen lässt. Für Fragestellungen in Bezug auf Klimaresilienzen oder Flächenmaximierung bei unterschiedlichen Funktionsansprüchen hat ein genetischer Algorithmus im Optimierungsverfahren Lösungen gefunden.

Das abgeleitete Design schützt den zentralen Kernraum vor starken Winterwinden und der rauen Sommersonne. Gleichzeitig erschaffen physische Verbindungen im Innenleben kommunikative Arbeitsplatzlösungen in den verschiedenen Abteilungen der chinesischen IT-Firmengruppe. Natürliches Licht und grüne Außenräume beleben die Arbeitsbereiche und beziehen den öffentlichen Stadtraum in das modular aufgebaute Raumprogramm ein.

Kurze Werbepause

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.