You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Glänzend: »The Pipe« verwandelt Salz- in Trinkwasser

Dass Trinkwasser weltweit ein immer knapperes und damit kostbares Gut ist, ist hinlänglich bekannt. Entsprechend werden auch immer neue Ideen entwickelt, diesen Missstand zu beheben bzw. wenigstens zu lindern. Einen Beitrag dazu wollen die Ingenieure und Designer vom kanadischen Büro Khalili Engineers mit ihrem Projekt leisten, das es jetzt unter die Finalisten der Initiative LAGI geschafft hat.

Designer, Architekten und Ingenieure waren aufgerufen, für Kalifornien, das besonders unter dem Mangel an Wasser leidet, Projekte einzureichen, die entweder zur Energie- oder Wassergewinnung geeignet sind - oder am besten beides. Dazu passt »The Pipe« perfekt: Das Konstrukt wird einerseits mit Sonnenenergie betrieben und fungiert andererseits als schwimmende Entsalzungsanlage. So generiert »The Pipe« nicht nur 4,5 Milliarden Liter Trinkwasser jährlich, sondern darüber hinaus 10.000 Megawattstunden Strom.

Neben diesen nützlichen Fähigkeiten bietet »The Pipe« auch viel fürs Auge: Das schimmernde und glänzende Konstrukt hat das Zeug dazu, ein weiteres Highlight an der Küste Kaliforniens zu setzen - wird das Projekt umgesetzt, soll es vor Santa Monica im Ozean platziert werden. Anfang Oktober werden die Gewinner des Wettbewerbs gekürt.

Kurze Werbepause

Alle Bilder: Khalili Engineers

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.